Grundhaltung und Annahmen

Jedem der auf diesen Seiten dargestellten Angebotskategorien (Bildungsangebote, Tangokurse und Seminare sowie Coaching im Einzel- oder Gruppentraining) obliegen die hier benannten Grundhaltungen und Annahmen.
  • Jeder Mensch ist ein einmaliges Wesen und befindet sich in einem ständigen Wachstums- und Wandlungsprozess. Die jeweilige Biographie gestaltet sich durch äußere Einflüsse und innere Haltungen.
  • Einfluss auf die Entwicklungen einer Person nehmen die Systeme und sozialen Kulturen, in denen die Person lebt und sich bewegt. Die persönliche Haltung und die Art, die Individuen in ihren Begegnungen und ihren Interaktionen einnehmen und zeigen wirken auf sie selbst, auf Andere und ihre sozialen Systeme.
  • Die Leitungs- und Beziehungskultur der Individuen gestaltet sich durch ihre jeweilige innere Haltung und ihren persönlichen Ausdruck.
  • Eine Verbindung zu sich selbst und zum Anderen kann über aktives und emphatisches Zuhören wie Zulassen und offenes Wahrnehmen gelingen. Erst über das Herstellen und Reflektieren von Verbindungen können Erfahrungs- und Entwicklungsprozesse entstehen.
  • Kreative Prozesse, wie sie im Tango oder im Umgang mit anderen Medien erlebbar sind, sind notwendig damit sich (Selbst-) Bildungs- und Wandlungsprozesse entwickeln können. Übungen aus dem Tango bieteten eine besondere mediale Form interaktive Reflexionsprozesse anzustoßen und Veränderungsprozesse einzuleiten und zu vollziehen.

Den Teilnehmenden und andern Beteiligten gilt demgemäß meine:
  • Wertschätzung und Respekt
  • Achtung und Anerkennung
  • Wahrnehmung und  Präsenz

Als klassische Angebote finden Sie:

  • Tangokurse, Workshops und Reisen  – Tango Argentino tanzen lernen
  • Bildungsseminare, Vorträge und Kurse – aktuelle Themen im Fokus
  • Coaching – in Einzel- oder Gruppensitzungen

Spezielle Angebote in der Verflechtungen: Tango – Coaching – Bildung

Neben den klassischen Angeboten finden Sie nach dem Konzept der Verflechtung eine spezielle Art von Angeboten.
Die drei Elemente Tango – Coaching – Bildung können im Kurs oder Seminar jeweils separat für sich stehen oder gewichtet mit einander verflochten werden.
Durch die Verflechtung der Kategorien werden Ihre Themen mehrdimensional und innovativ, kreativ auf der Wissensebene, der leibkörperlichen Wahrnehmungsebene und interpersonellen und interaktiven Austausch mit den relevanten Systemen angesprochen.
Die Einbindung leiblicher Erfahrungselemente und kognitiven Reflexionsvermögens und ihre Verknüpfung ermöglichen den Teilnehmenden in jedem der drei Kategorien einem mehrdimensionalen Zugang zu den individuellen Ressourcen. Angestrebte Veränderungen können auf diese Weise wirkungsvoller und nachhaltiger implementiert werden. 

Was heißt das? - Klicken Sie auf "Weiter"